alttext

Kult-Bohnensalat

von Uschi Herzer
Musik: Futurama gucken



• 300 g Buschbohnen
• 1 Bündel Bohnenkraut
• 1 Zwiebel
• 1 gelbe Paprika
• 1 kleine Zucchini
• 3 Tomaten
• 1/2-1 Päckchen 8-Kräuter aus der Tiefkühltruhe oder ähnliches
• 6 EL Apfelessig
• 4 EL Olivenöl
• 1 1/2 TL Kräutersalz

1. Als erstes sind die Bohnen dran: Waschen, Enden abschneiden und halbieren. Einen kleinen Topf mit Wasser aufsetzen, Bohnen und -kraut rein, Deckel drauf und bissfest kochen. Das dauert ungefähr 10-15 min.

2. Als nächstes ist die Pampe dran: Dafür die Zwiebel schälen und fein würfeln. Dann Essig, Öl und Kräutersalz gut vemischen, Zwiebel dazu und schön verrühren.

3. Wenn die Bohnen weich sind aber noch etwas Biss haben, diese abschütten, Bohnenkraut entsorgen und Bohnen mit der Sauce vermischen. Eine satte Stunde zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.

4. Wenn sich die 60 min dem Ende nähern, könnt ihr das restliche Gemüse kleinschnibbeln. Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Zucchini natürlich auch waschen, Bürzel abschneiden, der Länge nach vierteln und anschließend in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und achteln. Alles zusammen mit den Kräutern zu den Bohnen geben, vorsichtig durchmischen und noch mal so 15 min ziehen lassen. So lecker!

• Eignet sich gut als Partysalat oder Mitbringsel zum Grillen.
• Kann sehr gut schon am Tag vorher zubereitet werden.



(c) Ox-Kochbuch / Kochen ohne Knochen




Zurück zur Rezepte-Übersicht 
 
Hier geht es zum PETA2 Online-Shop
 

peta2 präsentiert

  •  
  •  
  •  
  •  
  •