alttext

DIY-Beauty – Einfach schön!

Du hast keine Lust auf Tierversuche? Hast aber auch keine Lust Dich ewig durch den dicken Knust an Firmen zu arbeiten die Tierversuche machen bzw. das nicht tun? Und das Inhaltsstoff-Bla-Bla auf Fachchinesisch verstehst Du auch nicht? Macht nichts! Wir stellen Dir hier ein paar von uns ausgesuchte DIY Beauty Rezepte vor. Mach Deine Kosmetik selbst und sei Dir sicher, dass nur Inhaltsstoffe enthalten sind, die Du willst und bei denen Du weisst, dass sie komplett vegan und damit cruelty-free sind.


Avocado Maske für geschmeidiges Haar

Trockenes, sprödes Haar? Avocado ist hier der Hit!
Du kennst das sicher: die Haare sind an den Spitzen super trocken, am Ansatz aber total fettig? Nach ewigem Haare färben kommen Deine Haare einfach nicht mehr zurecht? Wir haben da so einen Trick für Dich. Avocado!

Du brauchst:
½ reife Avocado
2 Esslöffel Olivenöl
3 Teelöffel Agavendicksaft
2 Teelöffel Zitronensaft

Zerdrücke die Avocado und misch die restlichen Zutaten dazu.
Dann trage die Maske auf Deine gewaschenen, feuchten Haare, lass das Ganze etwa 20 Minuten einwirken und wasche es danach gründlich ab.

Und jetzt: genieß Deine frisch duftenden und großartig aussehenden Haare!



Duftöle

Du kennst das bestimmt: Du bist gerade total müde und fertig, aber all Deine Freunde wollen an den See fahren und Du willst eigentlich unbedingt mit und brauchst einen „Aufputscher“?
Oder Du musst nach einer anstrengenden Zeit mal runter kommen, weißt aber nicht so genau wie?
Probier mal diese selbstgemachten und 100% tierleidfreien Duftsprays.
Hier sind unsere zwei Lieblinge:

Der Aufwecker:

1 Tropfen Eukalyptus
2 Tropfen Geranie
2 Tropfen Pfefferminze

Der Runterbringer:
1 Tropfen Weihrauch
2 Tropfen Bergamotte
2 Tropfen Lavendel

Und so stellst Du Deine Duftsprays her:

1) Fülle 120ml klares, destilliertes Wasser in eine mini spray-Flasche
2) Mit einer Pipette füllst Du nun Deine Duftöle hinein
3) gut verschließen und kräftig schütteln. Bitte vor jeder Anwendung schütteln, denn Wasser und Öl trennen sich gerne.


Haferflocken-Peeling

Ob Hafermilch oder lecker Haferschleim mit Zimt und Kirschen. Haferflocken sind lecker. - und nützlich! Denn man kann mit ihnen ein super Peeling herstellen.

Was Du brauchst:
1 EL grobe Haferflocken
1 TL Zitronensaft
2 TL Soja Joghurt Natur

Mix einfach alle Zutaten zusammen und schrubb die alten Hautschüppchen einfach weg (am Besten in Kreisbewegungen). Du kannst das Peeling auch als Maske verwenden. Warte dafür einfach einige Minuten bevor du den Haferflockenbrei wieder abwäschst. Das Ergebnis wird dich umhauen. Super softe Haut für nur wenige Cents!


Kaffee-Peeling

Suchst Du nach einer tollen Methode um Deiner Haut in diesen kalten Monaten mal richtig was Gutes zu tun? Die Poren verkleinern und abgestorbene Hautschüppchen entfernen, genau das macht unser super gut riechendes Kaffee-Gesichtspeeling. Der Kaffee säubert die Haut von toten Schuppen, während das Olivenöl sie samtig weich pflegt.
Dieses wahnsinnig einfache DIY Rezept riecht großartig, wirkt Wunder für Deine Haut und ist auch super zum Verschenken geeignet!

Du brauchst:
6 Esslöffel Kaffeepulver (so fein gemahlen wie möglich)
60 ml Olivenöl

So wird's gemacht:

- Schütte beide Zutaten in eine Schüssel und rühre solange bis die Masse aussieht wie grober Schlamm
- Nehme etwas von dem Peeling und trage es in gleichmäßigen, kreisförmigen Bewegungen auf Deine Haut auf
- lass das Peeling kurz einwirken und wasche alles gut wieder ab

Das Peeling hält sich bei Raumtemperatur mehrere Wochen lang, Du kannst es aber auch im Kühlschrank aufbewaren für den extra frische-Kick!
Wenn Du mehr als die hier angegebene Menge zubereiten willst, gilt: Auf 3 Esslöffel Kaffeepulver kommen 2 Esslöffel Olivenöl.


Zahn-Bleichmittel

An alle Limonaden-, Kaffee- und Teetrinker da draußen, die schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer schnellen, einfachen und tierleidfreien Methode zum Aufhellen der Zähne sind: weg mit den Sorgenfalten, denn Hilfe naht – Do-it-yourself-Zahn-Bleichmittel für zuhause. Weiterlesen und endlich wieder rundum strahlen!
Die magische Zutat für dieses Rezept sind – man mag es kaum glauben – Erdbeeren. Denn die in Erdbeeren enthaltene Apfelsäure hilft, Zahnverfärbungen zu beseitigen.
Letztlich müssen die Erdbeeren dafür nur zu einem weichen Brei zerdrückt und mit etwas Backpulver vermischt werden. Tada! Fertig ist das selbstgemachte Zahn-Bleichmittel, ganz ohne Tierversuche!
Zudem ist diese einzigartige Erfindung vegan, echt preiswert und superleicht zum Sẹlbermachen. Lasst es auf einen Versuch ankommen!

Zutaten
1 reife Erdbeere
1/2 Esslöffel Backpulver

Zubereitung
Die Erdbeere in einer Tasse oder einer kleinen Schüssel zerdrücken und mit dem Backpulver vermischen.
Die Masse mithilfe einer Zahnbürste auf die Zähne auftragen und circa 5 Minuten einwirken lassen.
Anschließend die Zähne mit tierleidfreier Zahncreme gründlich putzen und reinigen.
Et voilà – fertig! Endlich ist es wieder soweit: strahlendes Lächeln auspacken und die wundervoll weißen Zähne zum Vorschein bringen.


Bronzer

Weil auf die weißen Zähne ruhig noch eins draufgesetzt werden kann, hier der ultimative DIY-Bronzer. Ab in die Küche für ein sparsames, tierleidfreies Kosmetikrezept, für das ihr lediglich zwei Zutaten und ein Gefäß zum Aufbewahren benötigt.

Zutaten
Kakao- oder Zimtpulver
Puderzucker oder Babypuder
Eine Make-up-Dose, bestenfalls mit Sieb

Zubereitung
Alle Zutaten miteinander vermischen bis der gewünschte Bräunegrad erreicht ist. Gegebenenfalls mehr Kakao- oder Zimtpulver hinzufügen, um den Bräunegrad zu erhöhen bzw. mehr Puderzucker oder Babypuder ergänzen, um das Ganze aufzuhellen – je nach Hautteint.
Die fertige Mischung anschließend in die leere Make-up-Dose abfüllen.
Nun mit einem Kosmetikpinsel auf die Haut auftragen und Hallo sonnengeküsster Teint im Herbst und Winter!


 
 
Hier geht es zum PETA2 Online-Shop
 

peta2_praesentiert

  •  
  •  
  •  
  •  
  •