alttext

Vegan auf Festivals ist immer so ne Sache, vielleicht kennt ihr das. Um im harten Festivalalltag jedoch nicht ausgepowert im Zelt zu verenden, haben wir Tipps zum vegan Essen auf Festivals sowie die Dates, an denen Ihr uns vor Ort treffen könnt. Und wir wären nicht PETA2, wenn es nicht auch was Fettes zu gewinnen gäbe...


Für Planer
Wer im Vorfeld Zeit hat, kann so gute vegane Köstlichkeiten vorbereiten, dass die Freunde grün vor Neid werden. Quinoa-Möhren Buletten, Kuss-Kuss mit Paprika, mediterane Muffins oder der Linsen- Kartoffel-Aufstrich lassen sich in nullkommanichts vorbereiten und prima über zwei/ drei Tage lagern. Mehr Rezepte unter www.peta2.de/rezepte

Für Eilige
Schnellentscheider, die nicht gerne kochen und backen sind mit folgendem veganen Speiseplan gut bedient:

Frühstück: Müsli mit Sojamilch und Äpfeln, Kaffee oder Tee mit Sojamilch

Mittag: PETAs Spezial-Pita mit Sojawurst, Gurke, Tomate, Hummus, Senf und Ketchup

Abend: Spaghetti mit Sojahack, bzw. Schwarzbrot mit veganem Aufstrich, Gurke und Tomate

Für Zwischendurch: Obst, gebackene Bohnen aus der Dose, veganer Schoko- oder Tofuriegel, Kaffee mit Sojamilch.

Die Gemüse Dosenravioli (vegan) gehen natürlich immer, auch praktisch sind Reis-Gerichte die nur mit heißem Wasser übergossen werden und kurz ziehen müssen. Diese gibt es eigentlich in jedem Supermarkt, vielleicht auch in den Märkten auf den Zeltplätzen.


Festival Einkaufsliste:
- herzhafte Brotaufstriche
- Erdnussbutter / Marmelade / Schokoaufstrich
- Obst
- Gemüse (ggf schon vorbereitet / geschnitten)
- Kekse
- Sojamilch
- Müsli
- fertige Linsengerichte
- Houmous
- Knabberzeug / Chips
- Toast / Brot
- Instantkaffe / Tee
- Tofu- bzw Seitanprodukte (Würstchen, Bratlinge, Burger, Riegel)
- Gebackene Bohnen aus der Dose
- Gemüseravioli
- Instant Reisgerichte
- (Mineral-) Wasser / Limo
- Saft
- Schoko- bzw Müsliriegel
- Suppen


Für Spontane
Wer sich auf dem Festivalgelände vor fettigen Fleischbergen ekelt oder die Einhaltung der Fleisch-, bzw. Milch-Kühlkette anzweifelt, kann sich auch auf dem Festivalgelände einigermaßen ausgewogen vegan ernähren.
Falafel, Curry (immer um die vegane Variante bitten, auch vegetarische Currys enthalten manchmal Fischsauce und Sahne), Pommes, Laugengebäck, Obstsalate und Säfte sind gute vegane Alternativen zum herkömmlichen Angebot. Manchmal gibt es auch mini-Frühlingsrollen ohne Fleisch, die vegan sein können. Nachfragen beseitigt den letzten Zweifel.

Auf jeden Fall werdet ihr genug Kraft haben um uns am PETA2 Stand zu besuchen. Unten genannte Festivals sind bereits bestätigt und ihr solltet auf jeden Fall mal bei uns vorbeikommen zum Quatschen und Supporten unserer Kampagnen. Wie immer könnt ihr euch dort Flyer und Sticker mitnehmen und Unmengen unserer Shirts und Buttons kaufen. ;-)
 
 
Hier geht es zum PETA2 Online-Shop
 
  •  
  •  
  •  
mitmachen

Das Elend der Schafe - Hinter den Kulissen der Wollindustrie

Eine erschütternde Undercover-Recherche von PETA USA deckt auf, dass Arbeiter in Australien, dem ...
mitmachen

TYKE 2014 – Wildtiere raus aus dem Zirkus!

Schaut euch unsere bewegende Doku an und unterzeichnet unsere Petition gegen Wildtiere im Zirkus.
mitmachen

Tierversuche an der Jacobs University in Bremen

Undercover-Recherche: Bestrahlungsversuche in Bremen. Neues Videomaterial zeigt sinnlose ...
Werde Mitglied im PETA2 Street-Team!

peta2 präsentiert

  •  
  •  
  •  
  •  
  •