alttext

Tierversuche an der Jacobs University in Bremen

An dieser privat finanzierten Hochschule in Bremen werden Ratten in sinnlosen Bestrahlungsversuchen gequält und getötet. PETA-Ermittler filmten undercover.
Stand: November 2012



youtube channel


Helft uns, die Strahlenversuche zu stoppen

Es sieht aus wie in einem Science-Fiction-Film und doch ist es traurige Realität an einer deutschen Uni: Ratten stecken in hautengen Plastiktuben, nur Nase und Schwanz schauen heraus. Stundenlang werden die wehrlosen Tiere so eingezwängt und bestrahlt, jeden Tag. Am Ende der Versuchsreihe werden sie getötet; verwertbare Ergebnisse für den Menschen: Null.

PETA-Ermittler konnten den traurigen Alltag dieser Tiere filmen und PETA hat nun Strafanzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz erstattet. Bitte appelliert hier an die Verantwortlichen der Jacobs University in Bremen, solche Versuche sofort abzustellen.

Richtet Euren Protest an
Dean for Life Sciences, Jacobs University
Prof. Dr. Alexander Lerchl
President, Jacobs University
Prof. Dr. Joachim Treusch
Vice President, Jacobs University
Prof. Dr. Dr. h. c. Bernhard Kramer
Derzeitige Erfolgsstatistik
Seitenaufrufe bisher: 34379
Versendete Protest-Mails: 31886
Versendete Einladungen: 43

Liste der Empfänger

Persönliche Briefe zeigen immer den größten Einfluss. Ihr könnt gerne den unten stehenden Text verwenden; Eure Nachricht wird jedoch gewichtiger ausfallen, wenn ihr einen eigenen Text und Betreff einfügt.

Betreff

Inhalt

Dein Name wird automatisch unten angefügt.

Absender

* Pflichtangaben
 

Weitere Informationen

Weitere Hintergrundinformationen findet ihr hier:
www.peta.de/jacobsuniversity
 
 
Hier geht es zum PETA2 Online-Shop
 

peta2_praesentiert

  •  
  •  
  •  
  •  
  •