alttext

Du kannst nicht ohne Käse? Hier kommt welcher - tierleidfrei ;)

Anna von Veggietale

Wir hören häufig: "Aber ich kann nicht ohne Käse...". Setzt man sich erstmal damit auseinander, was hinter der Milch steckt, wollen viele dann doch umsteigen.

Die Suche nach einer guten Käsealternative konnte vor einigen Jahren noch eine Lebensaufgabe darstellen. Entschied man sich, vegan zu leben, blieb einem meist nur noch der konsequente Verzicht auf Käse übrig. Doch diese Zeiten sind nun endgültig vorbei!

Mit den steigenden Zahlen der Vegetarier und Veganer stieg auch die Zahl der Käsealternativen und glücklicherweise verbesserte sich auch deutlich der Geschmack! Mittlerweile gibt es für fast jede Käsesorte eine pflanzliche Alternative und somit heißt es nicht mehr „Verzicht“ sondern clever umdenken – und zwar jetzt!

Anna von Veggietalehat nun für die beliebtesten Käsesorten und -verwendungen die passende Alternativen gesucht, die ihrem Original in nichts nach stehen. Ein ganz dickes Danke :)

Auf gehts:

Mozzarella

Ob zum überbacken oder garniert mit Tomaten und Basilikum: Der MozzaRisella ist warm und kalt eine köstliche Alternative zu Mozzarella auf der Basis von gekeimtem Vollkornreis. Erhältlich in den meisten veganen/vegetarischen Onlineshops.
Wie wäre es beispielsweise mal mit Tomate-Mozarella? Zum Rezept.


Überbacken

Für Aufläufe, Pizza oder Lasagne gibt es z.B. den Wilmersburger auch gerieben als „Wilmersburger Pizzaschmelz“. Einige schwören auch auf Daiya in den Sorten Cheddar Style oder auch Mozzarella. Daiya Streukäse schmilzt und zieht Fäden wie kein anderer rein pflanzlicher Reibekäse, was für viele eine wirkliche Innovation ist! Erhältlich ist er in den Supermärkten von Veganz oder im entsprechenden Onlineshop von Veganz.
Das passende Rezept zur Velami Pizza mit zartschmelzendem Daiya Käse gibt es übrigens hier.

Natürlich gibt es auch eine hervorragende DIY-Methode, den Hefeschmelz.

Zutaten
100 ml Wasser
100 ml Soja-Reis-Drink
4 EL Edelhefeflocken
2 EL Margarine
3 TL Mehl
1 TL Senf
1 TL Salz
1 Prise Muskatnuss
1 EL gemahlene Mandeln

Zubereitung
Margarine in einem Topf zum Schmelzen bringen. Das Mehl und die Hefeflocken unterrühren. Das Wasser und den Soja-Reis-Drink hinzugeben und mit Senf, Salz und Muskatnuss würzen. Die gemahlenen Mandeln ebenfalls unterrühren und einmal kurz aufkochen. Die „Käsemasse“ kann nun über den Auflauf oder die Pizza gegeben werden und mitgebacken werden.

Oreo Cream Cheese Cupcakes - nomnom!

Frischkäse

Locker, streichzart und erfrischend – so muss ein guter Frischkäse schmecken. Wie schön, dass es genau solche pflanzliche Alternativen wie den „...wie Frischkäse“ von Heirler gibt. Mit der quarkähnlichen Konsistenz eignet er sich in den Sorten pur oder mit Kräutern wunderbar aufs Brot oder zum Kochen & Backen.

Was ihr damit backen könnt? Wie wäre es denn zum Beispiel mit leckeren Oreo Cream Cheese Cupcakes? Zum Rezept geht es HIER.


Käsescheiben auf’s Brot

Ein wahrer Durchbruch auf dem Käsealterativen-Markt in Deutschland sind die Wilmersburger Scheiben. Sie stehen dem tierischen Käse in Geschmack und Konsistenz in nichts nach. Ob zum Frühstück aufs Brötchen, als Schulbrot oder für das beliebte Toast Hawaii, eignen sich die Wilmersburger Scheiben hervorragend. Die Scheiben gibt es mittlerweile in den Geschmacksrichtungen Classic, Kräuter, Olive, Paprika, Tomate-Basilikum und Würzig – es ist also für jeden etwas dabei! Erhältlich in den meisten veganen/vegetarischen Onlineshops und auch in vielen Supermärkten.

Schmeckt wie Parmesan: "Cheddar" von Pural

Parmesan

Für Parmesankäse gibt es mehrere Möglichkeiten. Man kann fertiges pflanzliches Parmesankäsepulver kaufen z.B. Sister River Foods PARMA! Original.
Man kann aber auch mit einer Käsereibe von einem festen Stück frische Käseraspel verwenden, dafür eignet sich besonders der Käse von Pural z.B. VEGI-CHEEZLY Parmesan Style oder Cheezly Cheddar Natur, da er eine ähnliche Konsistenz wie ein Stück Parmesan hat. Beides ist in veganen/vegetarischen Onlineshops und in vielen Bioläden erhältlich. Dann gibt es noch die DIY-Methode: 2 EL Hefeflocken mit 2 EL weißen, gemahlenen Mandeln und etwas Salz mischen – fertig.






Scheiblettenkäse von Tofutti

Scheiblettenkäse

Ja, selbst Scheiblettenkäse gibt es als pflanzliche Alternative. Für Hawaii-Toast, Käsebaguette, Cheeseburger oder Käsesandwich eignet sich der Tofutti CREAMY SMOOTH SLICES Cheddar Style. In Aussehen und Konsistenz nicht vom Original zu unterscheiden. Erhältlich in den meisten veganen/vegetarischen Onlineshops.


Schmand/Sauerrahm

Für Dips, Saucen, Kartoffelgratins, Salate oder Aufstrich eignet sich zum Beispiel „Tofutti - Sour Supreme“. Aromatisch und cremig ist er vielseitig einsetzbar. Erhältlich in den meisten veganen/vegetarischen Onlineshops.

Ihr wollt mehr über Anna und Veggietale erfahren? Dann besucht sie doch mal auf Facebook oder ihrer Website:
veggietale.de
Veggietale auf Facebook


 
 
Hier geht es zum PETA2 Online-Shop
 
  •  
  •