alttext

Kürbis-Muffins mit Sultaninen

Perfekt für einen gemütlichen Herbst-Brunch!

Musik: Freundeskreis-Esperanto


Zutaten für ca. 12 (große) Muffins
Püree aus einem (mittelgroßen) frischen Hokkaido-Kürbis
300 g (Dinkel-)Vollkornmehl
100g Haferflocken
200 g brauner Zucker
250g Sultaninen (kann man auch weglassen, wenn man es nicht mag) Sojamilch Ei-Ersatz für 3 Eier
75g Palmin, geschmolzen (ersetzbar durch Rapsöl)
1 Päckchen Backpulver
1 TL gemahlener Zimt
1/2 TL Kristallsalz
1/4 TL geriebene Muskatnuss
1 Prise gemahlener Ingwer oder Nelken

Zubereitung
Den Ofen auf 180°C vorheizen, Muffinform ausfetten.
Zuerst den in Stücke geschnittenen, ungeschälten Kürbis kochen (ca. 20min), dann pürieren.
Alle trockenen Zutaten gut vermischen. Dann das Palmin unterrühren. Zum Schluss das Kürbis-Püree untermischen. Eventuell noch Sojamilch hinzugeben, der Teig muss relativ feucht sein.
Den Teig in die Backform geben und ca. 25min backen (Stäbchenprobe!).
 
 
Hier geht es zum PETA2 Online-Shop
 
  •  
  •  
  •  
mitmachen

Tiermissbrauch melden - Werdet zum Whistleblower

Tierquälerei hat viele Gesichter und alle können mithelfen, sie zu beenden. Wenn ihr Zeuge von ...
mitmachen

Wieder Kaninchenpelz bei Peek & Cloppenburg

Unglaublich! Das Modeunternehmen Peek & Cloppenburg Düsseldorf verkauft wieder Kaninchenpelz. Trotz ...
mitmachen

JA zur Schließung des Delfinariums in Duisburg

Im Herbst werden die Abgeordneten des Landtags NRW über einen Antrag auf Schließung des Delfinariums ...
Werde Mitglied im PETA2 Street-Team!

peta2_praesentiert

  •  
  •  
  •  
  •  
  •