alttext

Ink Not Mink

Moderatorin und Schlagzeugerin Lina van de Mars für PETA2.de


Leute, kennt ihr das wenn plötzlich aus heiterem Himmel was wirklich Cooles passiert? So geschehen neulich, als bei uns eine Anfrage von Lina Van de Mars ins Haus flatterte, ob sie nicht für die „Ink, Not Mink“-Kampagne für uns posieren dürfe! Lange haben wir überlegt, ob sie die Richtige ist… ach Quatsch, selbstverständlich waren wir ganz hin und weg, dass die schick tätowierte DMAX-Moderatorin und viel beschäftige Schlagzeugerin sich mit uns für die Tiere einsetzen will.

Klickt auf das Bild!

Ruck zuck haben wir mit der Hilfe der fantastischen Fotografin Heike Schneider-Matzigkeit ein Shooting organisiert und Lina hat sich und ihre Tattoos so richtig in Szene gesetzt. Das Ergebnis sollte auch dem letzten Zweifler klar machen, dass Tinte (Ink) und nicht Nerz (Mink) der schönste Körperschmuck ist.

Für alle Unwissenden unter Euch stellen wir Lina hier gern noch einmal kurz vor. Am bekanntesten ist Lina wahrscheinlich durch ihre Tätigkeit bei den Autoprofis (DSF), dem Checker (DMAX) und Abenteur Tuning (Kabel1) als Automechanikerin, wo sie ihr Fachwissen zur Verfügung stellt. Für Auto-Fan Lina (privat fährt sie übrigens einen Chevi Blazer und eine Corvette C3) wahrscheinlich ein Traumjob.

Die zweite große Leidenschaft ist aber die Musik. Als begnadete Schlagzeugerin trommelte sie in diversen Bands und stand sie schon mit Größen wie NINA HAGEN und RIGHT SAID FRED (ähem…) im Studio bzw. auf der Bühne. Im letzten NORTHERN LITE Video „Girl With a Gun“ ist Lina übrigens auch am Schlagzeug zu sehen. Ihre aktuelle Band heißt PAYBACK 5 und die solltet Ihr unbedingt auschecken. Außerdem moderiert Lina auf vielen Tattoo-Conventions und Auto-Messen und zeigt, dass diese vermeintlichen Männer-Domänen auch von einer attraktiven Frau problemlos gemeistert werden können.

„Ich bin gerne Frau und mag die Mischung zwischen Männerjobs und Weiblichkeit. Fotos wie das der PETA2-Anzeige helfen im Kompetenzkampf auch mal seine weibliche Seite unter Beweis zu stellen. ;)“

Pelz kommt für die Tierfreundin natürlich niemals an den Körper, aber auch zum Thema Kunstleder hat sie ein unmissverständliche Meinung:

„Wozu gibt es die Erfindung des Kunstleders? Sieht auch schick aus und tut keinem weh.“

Wie wahr! Um mehr über Lina zu erfahren, empfehlen wir einen Besuch auf ihrer Homepage www.vandemars.com. Und für alle, die das schicke Motiv gern bei sich zu Hause hängen haben möchten, lohnt sich ein Besuch im PETA Online-Store, wo es coole A2-Plakate des Motivs gibt!


Hitze tötet - Der PETA-Spot mit Lina

Die meisten Menschen freuen sich jedes Jahr wieder auf die heißen Tage. Doch für unsere vierbeinigen Begleiter kann die Hitze schnell zur Todesfalle werden -- besonders, wenn Bello und Co. einfach im Auto zurückgelassen werden. „Es waren doch nur ein paar Minuten", bekommt man häufig zu hören oder "das Fenster war doch einen Spalt breit offen".

youtube channel

Tiere in der Lebensmittelproduktion

Auf der Grünen Woche in Berlin präsentieren sich Jahr für Jahr die Lebensmittelproduzenten und werben für ihre Produkte. Unter Ihnen auch die Fleisch-, Milch- und Ei-„Produzenten, die sich auf der Messe von ihrer besten Seite zeigen. Zusammen mit Agrarexperte Dr. Edmund Haferbeck geht Moderatorin Lina van de Mars dieser Industrie auf den Grund.

youtube channel
 
 
Hier geht es zum PETA2 Online-Shop
 
  •  
  •  
  •  
mitmachen

TYKE 2014 – Wildtiere raus aus dem Zirkus!

Schaut euch unsere bewegende Doku an und unterzeichnet unsere Petition gegen Wildtiere im Zirkus.
mitmachen

Tierversuche an der Jacobs University in Bremen

Undercover-Recherche: Bestrahlungsversuche in Bremen. Neues Videomaterial zeigt sinnlose ...
mitmachen

Protestaktion gegen Tierversuchslabor für genmanipulierte Mäuse

Das Berliner Max-Delbrück-Centrum plant ein riesiges neues Tierlabor zu bauen. Unter dem ...
Werde Mitglied im PETA2 Street-Team!
  •  
  •