alttext

Tinte, kein Pelz!

Trace Cyrus in neuem peta2-Motiv gegen Pelz


Vielleich ist hierzulande Miley Cyrus eher ein Begriff als ihr großer Bruder, dennoch hat auch Trace Cyrus einiges auf dem Kasten (und unter der Haut). Nachdem er musikalisch mit Metro Station ziemlich erfolgreich war und jetzt mit seinem Soloprojekt Ashland High unterwegs ist, betritt er nun auch die Welt der Mode mit seiner Klamottenlinie Southern Made Hollywood Paid. So extrem Mode sein mag und so tough, wie Trace aussieht, gibt es dennoch ein no-go für ihn: Pelz.

In einem neuen Motiv unserer Kollegen von peta2 USA zeigt Trace nämlich, dass für ihn Pelz und das damit verbundene extreme Leid von Tieren niemals in Frage kommen: "Ink, Not Mink", denn er trägt lieber Tattoos als Pelz. Trace weiß, wie sehr Tiere auf Pelzfarmen leiden: Zu Hunderten eingesperrt in winzigen Käfigen bei extremen Witterungsbedingungen fristen Füchse und Nerze, aber auch Hunde und Katzen ein trostloses Leben. Sie werden zu Tode geprügelt, vergast oder per Stromschlag getötet und nicht selten bekommen die Tiere noch bei lebendigem Leib das Fell abgezogen.

Dabei gibt es so viele stylische Alternativen zu Echtpelz und somit keinen Grund, Tierquälerei zu unterstützen. Bitte macht eure Bekannten und andere Menschen auf das Grauen der Pelzproduktion aufmerksam, drückt ihnen Flyer in die Hand, oder zeigt ihnen ein Video. Gemeinsam können wir die Pelzindustrie ein für alle Mal stoppen.


youtube channel
 
 
Hier geht es zum PETA2 Online-Shop
 

peta2 präsentiert

  •  
  •  
  •  
  •  
  •