alttext

Vegan Fast Food Crew

Die veganen Caterer aus Essen im PETA2.de Spotlight


Ihr kennt das bestimmt: Man ist am Feiern auf Konzerten oder Festivals und wie aus dem Nichts ist er da: der Hunger. Was Veganes muss her und zwar schnell! Wie gut, dass es die Vegan Fast Food Crew gibt, die euch vor Ort leckere Burger, Wraps und andere Köstlichkeiten zaubert. Ihr habt noch nie von der Truppe gehört? Hier erfahrt ihr mehr.

Das ist sie, die Crew: Sascha, Mattes, Maria, André.

Interview

Hallo ihr, bitte stellt euch doch mal kurz vor und erzählt, was ihr so macht! Hi, wir sind drei Studenten, Maria, André und Matthias, alle Ende 20, alle mehr oder weniger kurz vorm Abschlus unseres Studiums. Nicht zu vergessen unser „Praktikant“ Sascha, auch Student.

Wie kamt ihr auf die Idee, Leute unterwegs oder auf Konzerten mit veganem Essen zu versorgen? Naja, wir sind alle seit mehreren Jahren vegan und es nervte halt, wenn's dann auf Konzerten nix zu essen gab. Im Ruhrgebiet gab es da früher noch VeganWay von Makke, doch der hatte irgendwann keine Zeit mehr. Also dachten wir uns, hey, anstatt uns zu beschweren, dass es nichts mehr gibt, lass uns das doch machen. Und weil wir Dank der Mitarbeit bei Food Not Bombs Bochum schon Erfahrungen darin hatten, größere Mengen veganes Essen zu kochen, legten wir recht flott los und boten im November 2007 zum ersten Mal unsere Gyros-Wraps an.

Könnt ihr schon einen Wandel der Leute hin zu mehr tierleidfreiem und extrem leckeren veganem Essen feststellen? Schwer zu sagen. Wir haben schon den Eindruck, dass es in letzter Zeit wieder häufiger auf Show-Flyern steht, dass es veganes Essen geben wird. Generell fällt auf, dass es gerade für jüngere Konzertbesucher etwas Neues ist, ebenso für weite Teile des Mainstream-Publikums. Auf kleineren Hardcore-Shows sind einfach viel mehr Menschen weitestgehend aufgeklärt, vegan, vegetarier oder zumindest ist ihnen so ein Essen nicht vollkommen unbekannt. Aber gerade die Arbeit daran, auch weiteren Teilen der Jugendkulturen veganes Essen schmackhaft zu machen, motiviert uns immer wieder.

Vegan Fast Food. Yummie!

Wie sind die Resonanzen, vielleicht auch von nicht fleischfrei lebenden Menschen? Die Resonanzen, das können wir sagen, sind durchweg positiv. Wir erleben es immer wieder, dass fleischessende Menschen nochmal wiederkommen, sich ein zweites Baguette oder Burger o.ä. bestellen und dann erst sehen, dass bei uns überall groß „vegan“ dran steht. Die können dann kaum glauben, dass sie gerade kein Fleisch gegessen haben. Das freut uns natürlich enorm. Wir sehen es als eine unserer Aufgaben an zu zeigen, dass Veganismus nicht nur etwas für Hippies und Ökos ist und dass wir alle eben nicht nur Körner futtern und an Karotten nagen.

Habt ihr Ziele für die Zukunft, wohin soll es gehen? Gute Frage, erstmal freuen wir uns auf die Festival-Saison, die wir zusammen mit Alles-Vegetarisch in der Veggie Snack Bar bestreiten. Nebenbei müssen wir uns ein wenig um die Uni kümmern und was darüber hinaus geschieht? Wer weiß, wir haben auf jeden Fall Spass an dem, was wir mit der Vegan Fastfood Crew machen und freuen uns auf viele weitere Events und Konzerte. Generell denken wir darüber nach, vielleicht mal eine veganes Fastfood-Kochbuch zu machen. Es kommt einfach sehr häufig vor, dass uns Kunden nach Rezepten und Ideen fragen. Wir wissen, dass gesundes Essen wichtig ist und auch den Großteil der Ernährung darstellen sollte, aber ab und an will man doch auch mal unvernünftig sein und vegan und Fastfood ist doch die vernünftigste Mischung aus einer kleinen aber korrekten Sünde ;)


Wie findet ihr die Vegan Fast Foood Crew? Teilt es uns auf unserer Pinnwand mit und überschüttet die netten Menschen mit Lob! ;)

 
 
Hier geht es zum PETA2 Online-Shop
 
  •  
  •  
  •  
mitmachen

TYKE 2014 – Wildtiere raus aus dem Zirkus!

Schaut euch unsere bewegende Doku an und unterzeichnet unsere Petition gegen Wildtiere im Zirkus.
mitmachen

Tierversuche an der Jacobs University in Bremen

Undercover-Recherche: Bestrahlungsversuche in Bremen. Neues Videomaterial zeigt sinnlose ...
mitmachen

Protestaktion gegen Tierversuchslabor für genmanipulierte Mäuse

Das Berliner Max-Delbrück-Centrum plant ein riesiges neues Tierlabor zu bauen. Unter dem ...
Werde Mitglied im PETA2 Street-Team!
  •  
  •